Saurer Regen
Multiple-Choice-Übung

Wählen Sie die richtige Lösung zu jeder Frage!

Saurer Regen

Wenn wir nach oben gucken, dann sehen wir die Wolken und den blauen Himmel. Aber da sind noch andere Sachen am Himmel, die wir nicht sehen. Manche sind gefährlich für die Umwelt.
Wenn zum Beispiel Kraftwerke Kohle verbrennen um Strom zu erzeugen, wenn Autos Benzin verbrennen, dann werden dabei Gase in die Luft geblasen.
Die Gase steigen bis hinauf in die Wolken, wo sie sich mit Regen oder Schnee vermischen. Manche Gase machen den Regen sauer, genauso sauer wie Zitronensaft oder Essig. Und dann regnet die Säure mit dem Regen auf die Erde zurück. Das nennt man "sauren Regen".
Saurer Regen ist sehr gefährlich für Pflanzen, Flüsse und Seen und auch für die Tiere, die darin leben. Er tötet sogar Bäume. Und er verschmutzt Tieren und Menschen das Trinkwasser. Hast du schon einmal etwas vom Waldsterben gehört? Viele Bäume und ganze Waldgebiete werden durch den sauren Regen zerstört.
Es ist sehr wichtig für uns, den sauren Regen zu stoppen. Eine gute Möglichkeit ist weniger Auto zu fahren. Energiesparen ist auch sehr wichtig. Je weniger Energie wir verbrauchen, desto weniger Kohle oder Öl oder Gas müssen die Kraftwerke verbrennen.

[Aus: Deutschbuch 6, Cornelsen]